huhu ich meld mich auch mal wieder

Nachdem hier ja das schweigen in den Blogs ausgebrochen ist, muss ich gegen diese Krankheit was unternehmen. Bei uns ist ziemlich viel passiert. Sehr sehr viel negatieves leider. Dinge die mich sehr verändert haben. Dinge die mir mehr weh getan habe, als das ich es sagen oder zeigen kann. Dinge die mich bis ins Mark erschüttert haben weil sie meinen glauben angekrazt haben.

 

Wir sind nun mitlerweilen in unser Haus gezogen und so langsam wirds wohnlich hier. Das erste was mir weh getan hat, wir gingen im streit aus dem Haus von Mike`s Eltern. Sie haben ihn für was verdächtigt was er nicht getan hat. Da ist mein Mann das erste mal für sein recht eingestanden und hat sich gewehrt. Wir zogen wirklich binnen einer Stunde von da aus. Das is fall gar net so leicht, mit 9 Katzen und nem Hund. Plus da wir ja auch das Bett usw mitnehmen mussten.

Das hat sich nu aber mitlerweilen alles geklährt, und wir sind wieder friedlich. Jeder gab zu in dem Moment zu impulsiev reagiert zu haben und hat sich entschuldigt.  Also ist von der warte aus auch alles ok.

Dann der nächste Punkt: Meine ehemals beste Freundin hat mir so ziemlich alles genommen was mir einst was bedeutet hat. Mein Engelsbild, mein Kraftbild, meinen Himmel vom Himmelbett und und und. Als das Umzugsunternehmen vor einigen Wochen kam, war in etwa die hälfte unseres Hausstandes da drin. Neue Möbel wurden einfach weg geschmissen und die Firma sagte das dies auf ihr sagen hin geschah. Sprich ich kann alles neu kaufen. Was ich natürlich super finde. Ich hab der Dame lebewohl gesagt, soll sie glücklich werden mit dem was sie getan hat. Nur wer zuletzt lacht, der lacht am besten.....

In den letzten Monaten geschah soviel, dass Mike und ich uns zum teil fremd geworden sind. Wir hatten unsere erste richtige Kriese. Keiner von uns wusste ob und wie wir dies wieder hinkriegen. Und was noch viel schlimmer war, ob wir dies überhaupt hinkriegen wollen. Jeder hat in der Zeit fehler gemacht. Sehr sehr grosse fehler. Aber wir haben nu viel geredet, wir haben jeweils am anderen gesagt was sch.... ist und was einem weh tut. So haben wir einiges davon weg gekriegt. Nur bleibt halt nen mulmiges gefühl zurück. Leider kann man nicht einfach nen Schwamm nehmen und alles weg wischen so als wär dies nicht geschehen. Auch wenn man verzeit und sagt, dass es einem leid tut. So bleibe doch Narben im Herzen die manchmal piexen und einem die Tränen in die Augen treiben. Aber da ist Mike dann meist da, und nimmt mir meine angst das dies nochmal passiert weg. Ich Liebe ihn, und die Zeit heilt ja so alle wunden. Oder sie lernt einen damit umzugehen..... Aber ich will nicht aufgeben, ich will das wir zusammen alt werden. Und jeder macht fehler und merkt erst hinterher wie bescheuert man doch gewesen ist!

Aber es gab in der ganzn Zeit auch was schönes, mein Papa hat sich bei mir gemeldet. Zwar nicht viel und noch sehr auf distanz aber immerhin etwas. Ich hab mich sosehr gefreut das ich geweint habe. 

So in dem Sinne, ich melde mich ab von der Front habe die Ehre

und ihr alle schreibt mal wiedaaaa wir müssen die Krankheit vernichtn!!! 

Eure Ella 

28.3.11 19:20

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Aly (29.3.11 17:15)
Ich drück dich Liebes...schwere Zeiten sind was gemeines, aber am Ende wird alles immer einfacher und richtig! Nie vergessen! *drück*

Ich schreib schon noch, nur derzeit anderweitig und politisch ;-) Aber evtl auch bald wieder privates, wer weiss.

Alles Liebe
Alyly


nick (10.4.11 03:37)
hi liebes...sorry aber ich hab hier soviel am start das ich net zum texten komme..mit der Entäuschung kenn ich..hat ich auch vor kurzem..nun..die Gute bleibt halt unter Bekannt und nicht Freundschaft ..du kriegst das hin...drück dich

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen